Edition Clarino

 

Das Label
CD-Katalog
Vertrieb

Zur Person
Günther Fetz

 

 

 

Kontakt
Impressum
Disclaimer

Das Label Edition Clarino

Das CD-Label Edition Clarino wurde im Jahre 1992 mit der Intention gegründet, für interessante Programme und Besetzungen rund um die Instrumente Orgel und Cembalo ein von Verlags- und Marktzwängen unabhängiges Klangforum zu schaffen.

Der Auswahl wertvoller und klangschöner Instrumente sollte dabei besondere Aufmerksamkeit zukommen, ergänzt durch eine kompetente Aufnahmetechnik, die das eingesetzte Instrumentarium adäquat in Szene setzt.

Künstlerischer Mittelpunkt der Editionen ist der Cembalist, Organist, Improvisator und Ensembleleiter Günther Fetz.

Wegweiser durch das Programm
CDs wie EC 1 und EC 22 wurden bereits Klassiker. Klanglich außergewöhnliche Kleinorgeln in dieser interpretatorisch bezwingenden und programmlich fantasievollen Art einzusetzen, hat viel Aufmerksamkeit erregt. Ähnliches gilt für EC 33, wo Orgel und Cembalo zusammenwirken bzw. vierhändig musiziert wird.

In EC 110 und EC 44 gesellen sich zur Orgel renommierte Virtuosen wie der französische Trompeter Guy Touvron oder der Oboist Hans Elhorst. Die CDs EC 55, 66, 77, 99, 140 bieten Cembalomusik mit einem Repertoire, das von den Anfängen des Instruments bis hin zu zeitgemäßen Improvisationen reicht.

Der Improvisator Günther Fetz ist auf den CDs EC 1, 55, 99 und besonders 180 zu hören. Eine Einspielung von hohem Rang ist auch Rudolf Scheideggers Deutung von Bachs „Kunst der Fuge“ auf EC 88. Was die berühmte historische Gabler-Orgel in Weingarten zu bieten hat, wird von Günther Fetz auf EC 150 demonstriert: meisterhaft gespielt und registriert beweist die Orgel einmal mehr, dass sie zu den schönsten der Welt gehört.

Wer Freude an konzertanter Orgelmusik mit Orchester oder Instrumentalensemble hat, sei auf EC 160 mit ihrem abwechslungsreichen Programm und dem brillanten Orgelspiel hingewiesen. Kammermusik des „Sturm & Drang“ ist auf EC 66 zu hören, darunter zwei Ersteinspielungen für Violine und Cembalo von Johann Schobert sowie Cembalowerke von C.P.E. Bach und J.A. Benda, die die subjektive und affektreiche Musiksprache jener Epoche vermitteln. EC 130 bringt Weihnachtliche Orgelmusik des Barock, eine CD, die man alleine schon wegen der schönen Metzler-Orgel nicht nur zur Weihnachtszeit gerne hört.

Die CD EC 170 bietet nicht nur ein eindrückliches Künstlerportrait von Günther Fetz, als attraktive Auswahl mit Beispielen aus mehreren CDs kann sie auch ein hilfreicher Wegweiser durch das Programm von EC sein.
Besonderen Wert legt Edition Clarino auch auf informative und grafisch ansprechend gestaltete Booklets. Die Booklets sind dreisprachig (D, E, F), EC 140 in D und E.

Deutsche Version English Version Version Francais